Direkt zum Hauptbereich

Posts

Office 365 Neuigkeiten erstellen

Habe heute gesehen, dass mal wieder ein neues Feature am ausrollen ist (Targeted Release), daher ein kurzer und schneller Artikel. Bisher war es auf der SharePoint Einstiegsseite bisher immer nur möglich neue Team-oder Kommunikationsseiten zu erstellen. Jetzt ist es auch möglich von dort aus auch direkt Neuigkeiten zu erzeugen.



Es besteht die Möglichkeit die entsprechende Seite auszuwählen, wo man die Neuigkeiten veröffentlichen möchte. 















Somit hat man mir hier wieder ein paar Klicks gespart, wenn kurzerhand Neuigkeiten veröffentlicht werden sollen.
Letzte Posts

Ein Zusammenspiel von MS Teams und MS Flow

In meinem vorherigen Beitrag habe ich die Einbindung der Office 365 Konnektoren in MS Teams aufgezeigt. Ein weiteres sehr spannendes Thema ist die Nutzung von MS Flow im Zusammenspiel mit MS Teams. Falls MS Flow noch nicht bekannt sein sollte ein kurzer Überblick. MS Flow ist ein weiterer Microsoft Cloudbasierter Dienst, der uns dabei helfen soll Prozesse zu verbessern und zu automatisieren. Auch hierbei wird der Fokus stark auf die Integration der unterschiedlichen Dienste und Anwendungen gelegt - es sind mittlerweile > 190 Dienste (Konnektoren) gelistet. Anbei eine Auswahl verfügbarer Dienste:












Hier muss man noch zwischen Standard-, Premium- und Benutzerdefinierten Konnektoren unterscheiden. Es gibt wie auch in Office 365 verschiedenen Tarife zur Nutzung MS Flow. Die Standard-Konnektoren sind Bestandteil der Office 365 Business und Enterprise Lizenzen. Hierbei muss man u.a. die Limitierung in der Anzahl der Ausführungen pro Monat (2.000) oder auch der Zeitverzögerung von 5 Minuten…

Microsoft Teams und Kanäle

Kanäle (oder auch Channels) in Microsoft Teams sind dafür da, um innerhalb eines Teams die Zusammenarbeit und Kommunikation zu ermöglichen. Jedes erstellte Team startet mit dem Kanal Allgemein. Ein Kanal beinhaltet derzeit 3 Registerkarten bei Erstellung:
UnterhaltungenDateienWikiweitere Registerkarten können hinzugefügt werden. Zudem kann man jedem Kanal Konnektoren hinzufügen. Jeder Kanal erhält ebenfalls eine eigene Email-Adressse, die man entsprechend für den Zugriff konfigurieren kann. Die Namensgebung der Adresse ist derzeit noch etwas kryptisch, wird aber hoffentlich in der Zukunft lesbarer und nachvollziehbarer werden.
Wenn wir uns im Team über die unterschiedlichsten Themen oder auch Projekte unterhalten, macht es wenig Sinn dies ausschließlich im Kanal Allgemein zutun, denn so verlieren wir sehr schnell die Übersicht und eine effektive Kommunikation und Zusammenarbeit ist auch trotz der Nutzung von MS Teams nicht gegeben. Hier gibt es die Möglichkeit weitere Kanäle zu erstelle…

MS Teams und Office 365 Konnektoren

Office 365 Konnektoren bieten einem großartige Möglichkeiten an. Sie lassen sich einfach konfigurieren und verbinden unterschiedliche Dienste wie z.B. Twitter, BitBucket, GitHub oder auch RSS mit Office 365. Gerade in der heutigen Zeit ist es enorm wichtig schnell mit Informationen versorgt zu werden. Neuerungen und Veränderungen werden quasi im Stundentakt veröffentlicht. Mit MS Teams und Office 365 Konnektoren ist das Zusammenspiel meiner Meinung nach sehr gut gelungen und zudem auch sehr einfach zu konfigurieren. Es gibt eine Vielzahl von vorgefertigten Konnektoren. Sollte sich der Dienst nicht in der Liste befinden oder nicht die Anforderungen abdecken kann man auch seine eigene Konnektoren bereitstellen. Im Team möchte man über die neuen Blogbeiträge auf blogs.office.com informiert werden und über die Themen auch direkt disktutieren ohne die per Email oder sonstigen Medien zu teilen. In diesem Fall gibt es einen Kanal "Microsoft" und ein RSS wird hinzugefügt.














Einfach …

SharePoint 2016 RTM ist da!

Passend zur Ankündigung von SharePoint 2016 RTM bin auch ich wieder zurück. Wenn das mal kein Grund ist nach langer Abstinenz endlich mal wieder einen Post zu veröffentlichen.

Das bedeutet natürlich auch mit der Installation zu starten und schauen was alles geht oder auch nicht ;-). 

Zunächst steht nur eine Trial-Version zum Download bereit. Anfang Mai wird SharePoint 2016 auch im Volume License Center zum Download zur Verfügung stehen. Hier gibt es zudem ein paar Informationen rund um das Thema SharePoint Server 2016. Das PDF vermittelt einen groben Überblick.

Am 04. Mai wird es dazu ein Online-Event "Future of SharePoint" mit Jeff Teper geben. Dieser Termin wird genutzt um SharePoint 2016 offiziell zu veröffentlichen. Dieses Event sollte man auf keinen Fall verpassen. Hier geht es zur Registrierung.

Liste der Seitenvorlagen in SharePoint 2013 (List of SPWebTemplates)

Nach etwas längerer Zeit auch mal wieder ein Beitrag von mir, aber ich bin derzeit sehr stark in Projekte (SharePoint 2013 ist auf dem Vormarsch und ich muss sagen, dass Microsoft hier gute Arbeit getätigt hat) involviert und finde nicht allzu oft die Zeit zum Schreiben.

Heute benötigte ich eine Liste aller Seitenvorlagen (SPWebTemplates). Und der einfachste und schnellste Weg ist wie so oft: PowerShell, also SP-ManagementShell öffne und auf gehts ;-)

Daher hier kurz mein PS-Script, dass Euch alle SPWebTemplates anzeigt:

## Funktion zum Erstellen der Liste für die Seitenvorlagen
function Get-SPWebTemplates
{
    $templates = Get-SPWebTemplate | Sort-Object "Name"
    $templates | ForEach-Object {
## Definition der einzelnen Felder für das Objekt
    $templateValues = @{
    "Name" = $_.Name
    "Titel" = $_.Title
    "Lokale ID" = $_.LocaleId
    "Benutzerdefiniert" = $_.Custom
    "ID" = $_.ID
      }
## Erstellung des Objektes mit den zuvo…

Nutzung der Mehrsprachigkeit in SharePoint 2013

Heute wollte ich mich mit dem Thema <Mehrsprachigkeit und SharePoint 2013> auseinandersetzen. Wie in SharePoint 2010 bietet Microsoft auch diverse Sprachpakete für SharePoint 2013 an. Zum heutigen Zeitpunkt stehen Sie leider noch nicht zum freien Download bereit. Wenn Ihr jedoch eine MSDN-Subscription besitzt, so könnt Ihr die verfügbaren Sprachpakete hier herunterladen. Die folgenden Sprachpakete stehen derzeit zum Download bereit.




















Nachdem ich mir die Pakete installiert und den Config-Wizard laufen gelassen habe (Es hat keine 10 Minuten gedauert, das sieht mir nach Optimierung aus) stehen die Pakete zur Verfügung und ich kann Sie auf den einzelnen Site-Collections aktivieren. Dazu gehe ich wie gewohnt in die <Site-Settings>








und wähle dort die <Language settings> aus und markiere die gewünschte Sprache.


























Das sind alles keine Änderungen gegenüber SharePoint 2010. Meine Seite öffnet sich nun wie erwartet in Deutsch. Nun möchte ich jedoch wieder in die englische Sprache …